IG Metall Ludwigsfelde
https://www.igmetall-ludwigsfelde.de/aktuelles/meldung/die-ila-2018-bildung-zum-anfassen/
19.10.2018, 09:10 Uhr

Rolls-Royce Dahlewitz

Die ILA 2018—Bildung zum Anfassen

  • 02.05.2018
  • Aktuelles, Rolls-Royce

Die ILA 2018: Eine Innovation jagt die andere. Und auch wir gingen neue Wege in der Ansprache von Ingenieurinnen und Ingenieuren. Unter dem Titel „Herausforderungen in Forschung und Bildung der Luft- und Raumfahrtindustrie“ lud die IG Metall am 27. April in Zusammenarbeit mit der DGLR 45 Kolleginnen und Kollegen, mehrheitlich Metallerinnen und Metaller, vom Triebwerkshersteller Rolls Royce in Dahlewitz zu einem Tagesseminar aufs ILA-Gelände ein.

In zahlreichen Vorträgen konnten die Teilnehmenden einen Überblick über einige aktuelle Forschungs- und Entwicklungsvorhaben der TU Berlin gewinnen, die hauptsächlich durch die Nachwuchsgruppen der DGLR präsentiert wurden – darunter intelligente fliegende Systeme, Rover und neueste Forschungssatteliten.

Für die Kolleginnen und Kollegen besonders interessant waren die Vorträge der BTU Cottbus-Senftenberg zu den aktuellen und zukünftigen Möglichkeiten der Installation des Triebwerks ins Flugzeug und von Rolls Royce zum zukünftigen technischen Support im Flugbetrieb.

Ein weiteres Highlight des Seminars waren die Besichtigungen des Airbus A350 MSN2 und eines A400M. In beiden Maschinen sind Triebwerke aus den Programmen Trent XWB bzw. TP 400 verbaut, die den Standort Dahlewitz erheblich geprägt haben und weiterhin prägen werden. Eine wohltuende Erkenntnis für die Kolleginnen und Kollegen von Rolls Royce war dabei das Lob der Piloten über das in der Presse vielfach wohl zu Unrecht gescholtene Triebwerk TP 400.

Ein besonderes Dankeschön geht an die IG Metall-Vertrauensleute bei Rolls Royce, die von Anfang an wesentlich zum Gelingen des Seminars beigetragen haben, aber auch an unseren inzwischen schon alt bekannten Caterer für die unglaublich gute Verpflegung.


Drucken Drucken