IG Metall Ludwigsfelde
https://www.igmetall-ludwigsfelde.de/aktuelles/meldung/die-neuen-auszubildenden-lernen-sich-naeher-kennen/
14.12.2019, 20:12 Uhr

Jugendcamp 2017

Die neuen Auszubildenden lernen sich näher kennen

  • 08.09.2017
  • Aktuelles, Jugend, Bildergalerie

Herzlich willkommen hieß es vom 1. bis 3. September in der IG Metall-Bildungsstätte Berlin-Pichelssee für rund 60 neue Auszubildende aus sieben Betrieben unserer Geschäftsstelle. Mittlerweile finden in allen IG Metall-Geschäftsstellen des Bezirks und flächendeckend bundesweit ähnliche Begrüßungscamps statt.

Wir können nicht ohne Stolz sagen, dass wir die Jugendcamps gemeinsam mit der Geschäftsstelle Ostbrandenburg "erfunden" haben. Zum Ausbildungsstart stellen sich die Jugendvertretungen, die Betriebsräte und die IG Metall den neuen Auszubildenden vor.

Beteiligt haben sich die Betriebe Rolls-Royce Dahlewitz, Schaeffler Luckenwalde, Mercedes-Benz Ludwigsfelde, MTU Ludwigsfelde, Gestamp Ludwigsfelde, VW OTLG Ludwigsfelde und Translogistik Waltersdorf. Freitagnachmittag wurden alle Auszubildenden mit ihren Jugendvertretern sowie Betriebsräten in einer großen Runde durch unseren Ortsjugendausschuss aufs Herzlichste begrüßt. Es gab wichtige Informationen für den Ausbildungsstart.


Samstagvormittag fanden dann die betrieblichen Runden in Kleingruppen statt. Hier wurde der jeweilige Betrieb mit Betriebsrat und Jugend- und Auszubildendenvertretung und dessen Arbeit vorgestellt. Gleichzeitig stellte die IG Metall ihre Arbeit vor und zeigte auf, wo und wie junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter bei der IG Metall mitmischen können.


Samstagnachmittag hatten die Azubis die Möglichkeit, sich an zehn verschiedenen Stationen sportlich und geistig zu betätigen.
Der Samstagabend klang dann am Grill und Lagerfeuer ganz gemütlich aus.


Am Sonntag nach dem Brunch fand das Jugendcamp 2017 dann sein Ende.
Die IG Metall Geschäftsstelle bedankt sich bei allen fleißigen Ehrenamtlichen für ihren Einsatz vor und während des Camps sowie die gute Versorgung durch die Bildungsstätte und wir wünschen den neuen Azubis einen guten Start in die Ausbildung.


Drucken Drucken