IG Metall Ludwigsfelde
https://www.igmetall-ludwigsfelde.de/aktuelles/bildergalerien/bildergalerie/mit-hupkonzert-in-die-tarifrunde/
19.01.2022, 02:01 Uhr

Schaeffler Luckenwalde

Mit Hupkonzert in die Tarifrunde

  • 24.02.2021
  • Aktuelles, Bildergalerie, Branchen / Betriebe, Metall- und Elektroindustrie

Rund 180 Kolleginnen und Kollegen von Schaeffler in Luckenwalde haben am 24.02.2021 mit einem Autokorso die Warnstreikphase der aktuell laufenden Tarifauseinandersetzung in der Metall- und Elektroindustrie eingeläutet.

Die Fahrzeugkolonne bewegte sich mit einem Hupkonzert durch die Stadt in Richtung des Parkplatzes von Möbel BOSS, wo
schließlich die zweistündige Kundgebung startete.

Lautstark wurden dir Forderungen der IG Metall nach Zukunftssicherung, Entgeltsteigerung und Tariflichem Angleichungsgeld als Ausgleich für die um drei Stunden längere Wochenarbeitszeit im Osten unterstützt.

Der Warnstreik fiel auf den gleichen Tag wie der bundesweite Aktionstag bei Schaeffler. Die Luckenwalder Belegschaft wird durch das Unternehmen noch immer im Unklaren darüber gelassen wird, wie es an ihrem Standort weitergehen soll. Wenig verwunderlich ist es deshalb, dass sie ihrem Unmut Luft machten.

„Es kann nicht sein, dass ihr als innovativer und profitabler Standort eines traditionsreichen Unternehmens wie Schaeffler erst geschrumpft und anschließend verkauft werden sollt“, sagte Tobias Kunzmann, Erster Bevollmächtigter der IG Metall. „Die Auftragsbücher sind voll und das Unternehmen verlangt derzeit sogar Mehrarbeit von euch.
Das werden wir nicht hinnehmen und es ist ein starkes Zeichen, dass ihr als erste Belegschaft bundesweit in den Warnstreik geht“, so Kunzmann weiter.

Gibt es von Seiten der Arbeitgeber weiterhin keine Bewegung, werden weitere Warnstreiks folgen. Ihre Entschlossenheit und ihre Kreativität haben die Kolleginnen und Kollegen ein weiteres Mal unter Beweis gestellt.