IG Metall Ludwigsfelde
https://www.igmetall-ludwigsfelde.de/branchen-betriebe/branche-holz-und-kunststoff/holzkompetenzzentrum-baruth/classen/
22.05.2018, 01:05 Uhr

Classen Industries GmbH Baruth

Classen Industries GmbH Baruth - Laminathersteller - produziert seit Juni 2002 mit damals 100 Beschäftigten. Heute arbeiten dort über 500 Beschäftigte. Somit ist dieser Betrieb der größte Arbeitgeber in unserer Branche an diesem Standort.

Der Arbeitgeber ist nicht nur der größte Arbeitgeber, sondern hat auch die größten Probleme bei der Gründung des Betriebsrates bereitet.

Trotzdem haben es einige Kolleginnen und Kollegen erreicht, dass sich die Belegschaft im Frühjahr 2015 erstmals einen Betriebsrat gewählt hat.

Eh es zu dieser Betriebsratswahl kam, fanden immer wieder Gespräche mit Beschäftigten statt. Das Infomobil, das über Jahre seinen festen Standort hatte, war dabei Anlaufpunkt für interessierte Kolleginnen und Kollegen.

Im Jahre 2013 war dann eine kleine Gruppe von den Beschäftigten bereit, die Betriebsratswahlen bei Classen vorzubereiten. Die Initiative kam von einem Kollegen, der in einer Informationsveranstaltung der IG Metall sich die nötige Information geholt hat. Dieser Kollege wurde dann auch als der 1. BR-Vorsitzender gewählt. Die aktiven Betriebsräte und Gewerkschaftsmitglieder haben es bis heute geschafft, eine gewerkschaftliche Stärke in diesem Unternehmen von über 50 Prozent Organisationsgrad herzustellen.

 IGM-PRAXISNEWSLETTER 01 | 2016

Der nächste Schwerpunkt war und ist die Tarifbindung des Arbeitgebers mit der IG Metall.

Dazu gibt es eine starke Mannschaft von Vertrauensleuten, die sich aktiv in der zurzeit stattfindenden Tarifauseinandersetzung einbringen. Der Arbeitgeber ist nicht bereit, eine Tarifvereinbarung abzuschließen, die zeitlich mit entsprechenden Schritten das Tarifniveau der Fläche beinhaltet. Seine Vorstellungen gehen bis zum Jahre 2019, wobei wir dort das Lohn- und Gehaltsniveau in der Fläche nicht erreichen, geschweige denn die tariflichen Anforderungen eines Manteltarifvertrages in Anwendung gebracht haben.

Der Betriebsrat hat in seiner Arbeit viele Schwerpunkte gesetzt. Ein Schwerpunkt war die Verbesserung der Luftverhältnisse (Formaldehyd) in den Produktionshallten zu verbessern. Durch den Betriebsrat und seinen Aktivitäten ist es gelungen, schrittweise diese Problematik zu verbessern. Zwischenzeitlich wurden auch Betriebsvereinbarungen mit dem Arbeitgeber abgeschlossen in Bezug auf Arbeitskleidung, Urlaubsregelung usw.

Warnstreik Classen & Klenk im März 2016


Drucken Drucken